Die Ostsee als Reiseziel

Für den ersten Urlaub mit Baby bietet sich wegen der angenehmen Witterungsverhältnisse der Frühling und Herbst (Monate Mai, Juni, September) als ideale Reisezeit an der Ostseeküste an. Die "lütten" Gäste sind an der Ostsee herzlich willkommen. Bei Durchschnittstemperaturen von 22 ­ bis 27 Grad können Eltern von Babys aber auch im Sommer Urlaub an der Ostsee verbringen. Vergessen Sie nicht für genügend Sonnenschutz zu sorgen. Sonnencreme, Hüte und Babybekleidung mit UV-Schutz sollten Sie nicht vergessen. Direkt am Strand ist Ihr Baby am besten in einer Strandmuschel geschützt.

Eine gute Infrastruktur (Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, Spazierwege, ruhige Kurparks, Rad- und Wanderwege, barrierefreie Strandzugänge, Ärzte) findet man in allen Ostseebädern Mecklenburg-Vorpommerns.

Ausstattung Ihrer Urlaubsunterkunft

Die Urlaubsunterkunft muss bei einer Reise mit einem voll gestillten Baby eigentlich nur wenig besondere Ausstattung vorweisen. Wirklich wichtig ist vor allem ein Baby-Bett - falls das Baby nicht im Bett der Eltern schläft. Je nachdem, was Eltern selbst mitzunehmen bereit sind oder was sie vorzufinden wünschen, können sie darauf achten, dass ihr Gastgeber darüber hinaus zum Beispiel

  • Hochstuhl, Laufgitter, Babyphone, Wickeltisch, Windeln, Babybadewanne und Töpfchen,
  • Flaschenwärmer, Wasserkocher, Geschirrspüler, Mikrowelle, Kindergeschirr,
  • Leihkinderwagen/Buggy, Treppengitter, Steckdosenschutz, Waschmaschine,
  • Wäschetrockner, Fahrradkindersitz und Babysitterservice

bereit hält.

Wenn größere Geschwister mitreisen achten Sie auf:

  • Spielzimmer im Haus, Spielplatz in der Nähe, verkehrsberuhigte Lage
  • Kinderbetreuung und Babysitterservice
  • Kinderclub, Teenieclub und Animation
  • Kinderbüffet im Restaurant.

Bei uns können Sie Ihnen wichtige Ausstattungsmerkmale im Vorhinein auswählen. Buchen Sie hier Ihre Traumunterkunft an der Ostsee.