Das Meer erforschen im Deutschen Meeresmuseum in Stralsund

Kontakt:
Meeresmuseum Stralsund
Ecke Mönchstraße/Bielkenhagen
18439 Stralsund
Tel.: 03831 2650210

Das Deutsche Meeresmuseum mit seinen vier Standorten ist das größte naturwissenschaftliche Museum Norddeutschlands. Hier erhalten  Besucher vielfältige Einblicke in das Leben im Meer sowie seine Nutzung und Erforschung durch den Menschen. Eindrucksvoll wird die Ausstellung in einer ehemaligen Klosterkirche ergänzt durch eine faszinierende Vielfalt an wunderschönen Aquarien der Tropen, des Mittelmeeres und einheimischer Meeresbewohner. Besuchermagnet sind die Meeresschildkröten in Deutschlands größtem Schildkrötenbecken.

Weitere Standorte sind das Ozeaneum auf der Stralsunder Hafeninsel, das Nautineum und das Natureum am Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

  • Deutsches Meeresmuseum
  • Argusfisch im Meeresmuseum
  • Deutsches Meeresmuseum Stralsund
  • Finnwal im Meeresmuseum
  • Krakenmodell
  • Panoramascheibe im Meeresmuseum Stralsund

Kinderextras

Schildkrötenhospital
Ab dem Frühsommer 2015 können die kleinen Besucher zum Tierarzt werden. Das neue Schildkrötenhospital neben dem Aquarium der Meeresschildkröten bietet genug Raum zum Spielen. Hier können Stofftiere  versorgt und untersucht werden. Alles, was ein Tierarzt braucht, liegt bereit.

Ferienspaß
In den Winterferien werden Kinder zu spannenden Veranstaltungen über verschiedenste Meerestiere eingeladen. Auch in den Sommer- und Herbstferien stehen verschiedene Ferienaktionen auf dem Programm.

Führungen
NACHTs im Museum: MEERESMUSEUM bei Tag und bei Nacht
Erleben Sie das Meeresmuseum, wenn alle Mitarbeiter nach Hause gegangen, die Lichter gelöscht und die Türen verschlossen sind. Diese Ferienaktion inklusive Taschenlampenführung wird für Kinder im Alter von 9 – 14 Jahren angeboten.

Kindergeburtstag
Im Meeresmuseum können Sie eine besondere Geburtstagsparty erleben.

Öffnungszeiten

April – Oktober: Montag bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr
November – März: Dienstag bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr
24. Dezember   geschlossen
31. Dezember   10:00 – 15:00 Uhr
01. Januar   10:00 – 17:00 Uhr

 

© Deutsches Meeresmuseum - Johannes-Maria Schlorke